Traccia svolta tedesco seconda prova liceo linguistico maturità 2017

Di Redazione Studenti.

Traccia svolta tedesco seconda prova liceo linguistico maturità 2017: ecco le soluzioni per la lingua straniera

TRACCIA SVOLTA TEDESCO LICEO LINGUISTICO SECONDA PROVA MATURITA' 2017

Traccia ufficiale - Traccia svolta

C'è anche tedesco fra le lingue per la seconda prova della maturità 2017 che gli studenti sono stati chiamati a svolgere dal Miur. Come per le altre (spagnolo, inglese e francese) sono stati proposti quattro ambiti con relativi testi, per i quali bisognava rispondere alle domande di comprensione e poi scegliere uno degli approfondimenti proposti.

Ecco i quattro ambiti selezionati dal Miur e i relativi testi di tedesco prodotti:

  • Ambito Attualità, testo di Manuel J. Hartung
  • Ambito Storico Sociale, Nils Klawitter
  • Ambito Letteratura, Entnommen aus Canetti, Elias: Die gerettete Zunge. Geschichte einer Jugend, Fischer Verlag
  • Ambito Artistico, Ralf Schlüter

 

TRACCIA SECONDA PROVA LICEO LINGUISTICO TEDESCO

Fonte: ufficio-stampa

Ecco la traccia svolta di tedesco per la seconda prova di liceo linguistico maturità 2017, tema di attualità:

Was soll nur aus euch werden?

Textverständnis

1. Warum macht Karl-Ludwig Kley seine Schulerfahrungen öffentlich? Er gebt seine eigene Erfahrung als Beispiel an, dass es für jeden Jugendliche eine andere optimale Zeit sein kann. Darüber betont er dass, es leider keine festgesetzte Zeit , die gültig für alle, gibt. Optimale Zeit um Berufsleben anzufangen, ist abhängig von der Person und vom Studium.

2.Welche Überlegungen leiten den Firmenchef, wenn er neues Personal einstellt? Die Überlegen des Firmenchef sind die Leidenschäften des neues Personal und ihre Stellung am Arbeit.

3.Wann konkret haben für den Erzähler die Schulprobleme begonnen? Die Schulproblemen haben in der Mittelstufe begonnen.

4. Wie begründet der Erzähler seine Probleme in der Schule? Er ist ein freizeitliebender Mensch und er hasst den Zwang zu lernen.

5. Womit beschäftigt sich der Erzähler während der Pubertät? Er beschäftigt sich, während der Pubertät mit Radio hören und mit Freunden rumhängen.

6. Warum bedeutet der Militärdienst für den Erzähler eine innere Wende? Weil er hat verstande, dass man alles schaffen kann, wenn er will.

7. „Unvorbereitet ins Examen zu gehen, das ging nicht.“, sagt Karl-Ludwig Kley. Welche Bedeutung hat diese Aussage für den Erzähler? Das bedeutet, dass er diese Stelle nicht mehr haben könnte. Er müsste etwas anderes probieren, deswegen hat er anfangen, zweijährige Plan vorzubereiten und zu arbeiten.

8. Welche Ereignisse bilden einen Wendepunkt in seinem Leben? Die Ereignisse sind : Die ende der Ausbildung und seine veränderung das Leben zu sehen.

9. Arbeit kann etwas Schönes sein. Welche Position nimmt der Autor dazu ein? Er denkt dass, die Arbeit viel Freude macht. Mann kann alles gut planen und gleichzeitig genung Freizeit haben.

10. Wie sollten sich Eltern verhalten, wenn es bei ihren Kindern zu Schulproblemen kommt? Sie sollten ihre Kindern genug Zeit geben Erwachsen zu sein. Deswegen sollten sie wegen schlechten Noten von Kindern kein Stress oder Druck machen.


Texterstellung
Wahrscheinlich haben Sie in Ihrer Schulzeit Situationen wahrgenommen oder miterlebt, die nicht ganz einfach zu bewältigen waren. Erzählen sie davon! (max. 300 Wörter)

Als ich im Gymansium war, war ich sehr schlecht in Mathe. Ich könnte  keine Hausaufgabe machen, weil ich es nur mit der Hilfe von anderem schafte. Ich hätte immer sehr schlechten Noten, weil meine Lehrerin mir während der Prufung nicht helfen dürfte. Meine Eltern haben für mich sogar eine Privatlehrerin gefunden, aber ich haete kein Interesse daran. Das Hauptproblem war, dass Mathe mir nicht gefiel, weil ich mich für das Literatur interessiert haben. Nämlich bekommte ich immer sehr gute Noten im Literatur und hatte ich kein Problem mit den Prufungen.

Am Ende hat meine Mathe Lehrerin die Situation verstanden und hat mir geholfen  die Prufungen zu bestehen. Nachdem endlich koennte ich mein Abitur bekommen, jetzt studiere ich Literatur, weil es was ich moechte studieren ist.

Ich träume eine Journalistin zu werden.